1. Augustfeier 2019, Elfenaupark

 

Konzert und Theater 2019

Theater in Biel, 6. April 2019

 

Gümliger Theatergruppe zu Gast in Biel

 

 

 

Am 6. April war traditionellerweise das Frühlingskonzert vom Jodlerklub Bözingen im Calvinhaus in Biel . Neu mit von der Partie war die Theatergruppe aus Gümligen welche jedes Jahr im Februar den Konzert und Theaterabend des Jodlerklub Aaretal mitgestaltet.

 

Unmengen an Requisiten mussten von Gümligen nach Biel transportiert werden, und wer schon einmal am Konzert und Theater im Mattenhofsaal dabei war weiss, wie viel Wert der Regisseur Walter Pulver auf ein perfekt inszeniertes Bühnenbild legt.

 

So viel der Vorhang noch einmal und Vrene die alte Magt gespielt von Rösli Marti versuchte noch einmal den «ledigen Hof» welches sogleich der Titel vom Theatersück ,geschrieben von Ludwig Anzengruber, ist, ledig zu halten. Doch der flotte Meisterknecht Lorenz Tobler (Andreas Zwahlen)konnte das Herz von Agnes der ledigen Bäuerin(Monika Walther) sofort erobern. Die Anschuldigungen von Johanna Bucher (Ursula Zesiger) und dessen Vater Hans (Toni Schnegg) Lorenz sei der Vater vom unehelichen Kind von Johanna konnten glücklicherweise aus dem Weg geräumt werden und liessen der Liebe Gewähr. Da konnten auch die hinterlistigen Tricks des Missgünstigen Hofstetter ,Cousin von Agnes und Gemeindepräsident (Markus Berger) mit «göttlicher» Hilfe des Dorfpfarrers (Willi Eichenberger) nichts dagegen unternehmen.

 

Die Knechtschaften sorgten auf dem Hof für viel Unterhaltung und Lacher. Dank Lisi (Heidi Staub,aus Gümligen) und Michu (Marcel «Cello» Meier) wurde es nie langweilig auf dem Hof, und Matthias der Altknecht ,gespielt vom bekannten Gümliger Hansueli Sollberger, rettete sogar noch das Leben von Lorenz, dem zukünftigen Bauern.

 

Der riesige Aufwand der Theatercrew hat sich gelohnt. Natürlich reiste auch Annerös Hauser ,zuständig für die Maske, und Hans Scheidegger (Licht und Ton) mit nach Biel und durften den gewaltigen und wohlverdienten Applaus entgegen nehmen.

 

Der eigentlich als Fanclub mitgereiste Jodlerklub Aaretal Gümligen, resp. 8 SängerInnen von ihnen, wurden ziemlich kurzfristig auch noch ins Programm geholt und durften als Kleinformation den heimeligen Abend mit Liedern mitgestalten.

 

Nun hat die Theatercrew «Ferien», aber bestimmt nicht sehr lange; Die Zeit vergeht so schnell und es heisst wieder: Konzert und Theater im Mattenhofsaal Gümligen 22.23.+29. Februar 2020.